Ekaterina Pfaffengut

Ein Kindheitstraum ist war geworden!

„Wenn ich einmal groß und stark bin, werde ich eine Deutsche Dogge haben“ – habe ich mir selbst gesagt.

Am 20.Juli 2013 ist ein gestromtes Mädchen eingezogen, Britney vom Pharaonenland.

Eine Deutsche Dogge ist etwas ganz besonderes – sie hat ein traumhaftes Wesen.

In der Ausbildung muss man auf die Bedürfnisse der sensiblen Rasse besonders eingehen um einen freudigen Hund an seiner Seite zu haben. Darum ist es sehr wichtig mit Ausbildern und Hundesportlern zu trainieren, die  Wert auf einen freudig arbeitenden Hund legen und entsprechend auf den Hund eingehen können.

Mit Britney bin ich einige Prüfungen gelaufen:
EP, BH, UP1, BGH1, GP1 und 2, FP1,

Wir werden selbstverständlich weiter machen!!

Seit dem 12 Mai 2018 lebt bei uns auch er gelbe Galante vom Münchhof .

Er wird selbstverständlich sportlich geführt mit dem Ziel auf Prüfungen zu starten.

Marco Ilg

Ich bin ehr ein passives Mitglied der OG München, da ich unsere Hunde nur zum Gassi gehen führe. Aber ich bin stets an der Seite meiner Frau und unterstütze sie bei allen Unternehmungen mit unseren Hunden😉. Ich bin mit verschiedenen Gebrauchshunden aufgewachsen, und war erst skeptisch und gegen die Deutsche Dogge in unserem Haushalt und nun wegen oder besser gesagt dank meiner Frau habe ich diese wunderbare Rasse kennen und lieben gelernt! Im Ortsgruppenleben bin ich sehr wohl aktiv eingebunden. Wir haben gemeinsam den Übungsplatz gesucht und auch beim Arbeitsdienst bin ich immer dabei.